Das weltweit erste Verfahren, das Mikroplastik nachhaltig und effizient aus Wasser entfernt.

Die weltweite Wasserverschmutzung mit Mikroverunreinigungen nimmt jede Sekunde zu. Derzeitige Technologien für den Erhalt der Wasserqualität erreichen ihre Limits. Wir brauchen innovative low-tech Lösungen und Services, die überall auf der Welt sauberes Wasser ermöglichen.

Das Team der Wasser 3.0 gemeinnützigen GmbH liefert Fakten, hat marktreife Lösungen und unzählige neue Ideen. Durch unseren Ansatz aus Material und Technologie in Verbindung mit Services und Wiederverwertungskonzepten bieten wir Lösungen zur Entfernung von Mikroplastik und Mikroschadstoffen aus dem Wasser. Gleichzeitig liefert Wasser 3.0 einen direkten Beitrag zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Weil Wasser uns alle angeht.


Mit Wasser 3.0 – PE-X ® können wir das weltweit erste Verfahren vorweisen, das Mikroplastik nachhaltig und effizient aus Wasser entfernt. Wasser 3.0 – PE-X ® schafft sowohl auf Kläranlagen als auch in Industrieprozessen und der Meerwassernutzung Eliminationseffizienz von über 95% bei der Entfernung von Mikroplastik aus Wasser – Polymertypunabhängig, filterfrei, wartungsarm, prozessstabil, kosteneffizient, ressourcenschonend und umweltschützend. Am Ende des Prozesses bleibt sauberes Wasser und eine Sekundärstoffverwertung der Abfallprodukte. Beim Einsatz im Rahmen der vierten Reinigungsstufe auf Kläranlagen darüber hinaus der Schutz des Klärschlamms vor Kontaminationen durch Mikroplastik.

Vom universitären Projekt zur gemeinnützigen GmbH

Wasser 3.0 wurde im Jahr 2012 als universitäres Projekt mit dem Ziel initiiert, dem steigenden globalen und hochkomplexen Problem der Wasserbelastung durch Mikroschadstoffe und Mikroplastik mit nachhaltigen und einfachen Lösungen zu begegnen. Von Beginn an wurden material- und verfahrenstechnische Herausforderungen in Zusammenhang mit Ressourcen- und Kosteneffizienz sowie Kreislaufwirtschaft gesetzt. Interdisziplinäres Know-how und Innovationsdrang trafen auf radikale Anwendungsorientierung und Idealismus.

Die im Mai 2020 gegründete Wasser 3.0 gemeinnützige GmbH (gGmbH) beschäftigt sich neben der Entfernung von Mikroplastik und Mikroschadstoffen aus Wasser mit innovativen und vielversprechenden Verfahren für deren Detektion sowie Recycling- und Wiederverwendungskonzepten der gewonnenen Substanzen und der Klärschlammreinigung. Begleitet wird unsere Forschung durch Bildungs- und Aufklärungsarbeit, mit der wir eine sinnvolle Vermeidungsstrategie und vorsorgendes Handeln an all den Stellen unterstützen, wo sie, gesamtgesellschaftlich betrachtet, notwendig und sinnvoll sind. Wasser ist mit Luft unsere lebenswichtigste Ressource. Der erfolgreiche Schutz des Wasserkreislaufs und unserer Gesundheit erfordert vernetztes und bewusstes Handeln vom Einzelnen und den Vielen. Jetzt.


Initiatoren und Kontakt

Wasser 3.0 gGmbH
Neufeldstr. 17a-19a
76187 Karlsruhe

https://wasserdreinull.de/

Weitere Projekte

Kontakt

beyondcrisis – Zeit für neue Lösungen
Stefan Volovinis
Leitung Kommunikation, Deutschland – Land der Ideen
Tel.: +49 30 – 206 459 – 160
(Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr)
info@beyond-crisis.de

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.