SEMODU – Modulare Mikroklinik

Modulare Mikroklinik für 20 oder 40 Intensivbetten mit Minilabor und Beatmungsgeräten

Da wir im Alltag ohnehin modular und prozessoptimierend denken, war der Gedanke einer mobilen Mikroklinik naheliegend, als sich die Corona-Lage verschärfte.

Unsere modulare Mikroklinik für 20 oder 40 Intensivbetten mit Minilabor und Beatmungsgeräten wurde mit Medizinern entwickelt und für die speziellen Bedürfnisse von Corona-Patienten und medizinischem Personal gestaltet. Nach Produktion der Module kann der Aufbau der Klinik – beispielsweise auf Parkplätzen vor Krankenhäusern – in nur sieben Tagen erfolgen. Zudem kann sie jederzeit umgebaut oder erweitert werden und ist auch nach der aktuellen Pandemie für jegliche Art von Krisengebiet einsetzbar.


Initiatoren und Kontakt

SEMODU AG
Maximilianstr. 2
80539 München


www.semodu.de

Weitere Projekte

Kontakt

beyondcrisis – Zeit für neue Lösungen
Stefan Volovinis
Leitung Kommunikation, Deutschland – Land der Ideen
Tel.: +49 30 – 206 459 – 160
(Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr)
info@beyond-crisis.de

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.