Klima-Dialoge

Nachhaltige Transformation, partizipative Stadtentwicklung und resiliente Nachbarschaften

Wir stehen vor einer Transformation zu einer regenerativen und nachhaltigen Gesellschaft, die durch klimapositives Handeln versucht, die sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Folgen des Klimawandels abzuschwächen und aufzufangen. Diese Transformation geht mit Konflikten, Polarisierungen der öffentlichen Meinung und dem Aushandeln unterschiedlicher Positionen einher. Diese Spannungsfelder in konstruktive Lösungen zu übersetzen ist eine zivilgesellschaftliche Aufgabe, die alle betrifft – quer durch alle sozialen Gruppen, Bildungs- und Altersstrukturen.

Dafür braucht es partizipative und inklusive Prozesse, in denen unterschiedliche Interessen und Lösungsansätze Raum finden, Ideen und Handlungsoptionen entwickelt und Menschen und institutionelle Akteur*innen miteinander in Dialog treten können. Es geht darum, die Gesellschaft und vor allem lokale Gemeinschaften auf der kommunalen und regionalen Ebene darin zu stärken, den Übergang in eine klimafreundliche Gesellschaft zu gestalten und gleichzeitig die Dialog- und Konfliktkompetenz – die Grundlagen demokratischen Miteinanders – zu stärken.

Mit den Klima-Dialogen wurde im vergangenen Jahr ein Ansatz entwickelt, der diese Auseinandersetzung auf lokaler Ebene in Pilotprojekten realisiert hat: Ein offener Dialog, der eine Brücke zwischen der individuellen und der institutionellen (organisierten) Auseinandersetzung schlägt.

Als Themen für die Dialoge dienten beispielsweise die Fragen: Wie über den Klimawandel sprechen? In welcher Gesellschaft wollen wir 2050 leben?Spannungsfelder wie Verantwortung und Schuld im Umgang mit dem Klimawandel? Die Themen bilden die Grundlage, um eigene Perspektiven und Haltungen zu teilen. Im Austausch werden dann unterschiedliche Vorstellungen, Ideen und Lösungsansätze miteinander in Dialog gebracht, um daraus neue Perspektiven und Lösungen zu entwickeln.

Dieser Ansatz wurde in Köln, Heidelberg, Mannheim, Lingenau (AT), Lissabon (PT) und Online in mehr als 10 Veranstaltungen erfolgreich erprobt und soll nun erweitert und vertieft werden.


Initiatoren und Kontakt

Klima Dialoge
Neckarpromenade 38
68167 Mannheim

www.klima-dialoge.org

Weitere Projekte

Kontakt

beyondcrisis – Zeit für neue Lösungen
Stefan Volovinis
Leitung Kommunikation, Deutschland – Land der Ideen
Tel.: +49 30 – 206 459 – 160
(Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr)
info@beyond-crisis.de

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.