#free2freelance

Mit diesem Hashtag symbolisieren Freelancer ihre freien Kapazitäten.

Die COVID-19-Pandemie führt dazu, dass zahlreiche Freelancer und Solo-Selbstständige keine Aufträge mehr erhalten. Trotz der geplanten Hilfspakete fürchten viele Freiberufler, in Kürze am finanziellen Abgrund zu stehen. Die Initiatoren von #free2freelance sind überzeugt, dass es trotz Pandemie viel zu tun gibt; sie haben den Hashtag #free2freelance kreiert, der Freelancer und Unternehmen schneller, gezielter und ohne großen Aufwand zusammen bringt.

Jeder Freelancer kann auf seinen Social Media Kanälen den Hashtag #free2freelance posten und somit öffentlich das Signal setzen:
„Ich bin frei und offen für Projektanfragen.“

Initiatoren und Kontakt:

Asta Baumöller
MELT.MEDIA BERLIN
Skalitzer Straße 54a
10997 Berlin
https://www.free2freelance.com

Weitere Projekte

Kontakt

beyondcrisis – Zeit für neue Lösungen
Stefan Volovinis
Leitung Kommunikation, Deutschland – Land der Ideen
Tel.: +49 30 – 206 459 – 160
(Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr)
info@beyond-crisis.de

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.